+49(0)861.165906   

Kleingruppenreisen

Header

Die schönsten Seiten von Namibia und Botswana in einer harmonisch abgestimmten Rundreise – das ist die „Kaoko-Caprivi“. Streng genommen müsste man sie Namib-Kaoko-Etosha-Caprivi-Victoria Falls-Okavango-Kalahari taufen… Denn die Reise beginnt mit dem legendären Sanddünenmeer Sossusvlei.

Abseits der üblichen Routen geht es ins Kaokoveld, durch den gesamten Etosha Nationalpark und Caprivi zum Chobe Nationalpark an die Victoria Wasserfälle. Nach einer Pirschfahrt ins Moremi Wildreservat im Okavanga Delta schließt sich der Kreis mit einer Übernachtung bei den San in der Kalahari, nach der Sie wieder Kurs auf Windhoek nehmen. Begleitet von einer deutschsprachigen, landeskundigen Reiseleitung sind Sie mit maximal 10 Personen unterwegs im klimatisierten Kleinbus, offenen Geländewagen, motorisierten Booten und Mekoro. Afrika pur!

Termine & Preise (Termine 2016 bereits komplett ausgebucht!):                         

So, 25.03. – Fr, 13.04.2018       4.599,- €     Sa, 19.08. – Do, 07.09.2017        4.599,- €
Fr, 30.03. – Mi, 18.04.2018       4.599,- €                                                    Sa, 26.08. - Do, 14.09.2017        4.599,- €*
So, 16.07. – Fr, 04.08.2017       4.599,- €*                                                  Sa, 16.09. – Do, 05.10.2017        4.599,- €
Sa, 29.07. - Do, 17.08.2017      4.599,- €                                                    Sa, 14.10. – Do, 02.11.2017        4.599,- €
Sa, 05.08. - Do, 24.08.2017      4.599,- €*                                                  Sa, 21.10. – Do, 09.11.2017        4.399,- € Restplätze

*Übernachtung auf der Salzpfanne

Preise pro Person.

Einzelzimmerzuschlag: 535,- €                                               

Aufpreis bei 6 - 9 Teilnehmern: 120,- €

Reisedauer: 20 Tage

Teilnehmer: 10 - 12

Überischt Reiseroute:

Windhoek – Kalahari – Keetmanshoop – Fischfluss-Canyon – Aus – Lüderitz – Namib-Wüste/Sossusvlei – Swakopmund – Spitzkoppe – Twyfelfontein – Kamanjab – Etosha Nationalpark – Ombili – Waterberg – Windhoek

Reiseverlauf:

F = Frühstück HP = Halbpension

1. Tag: Flug nach Namibia

Bahn- oder individuelle Anreise nach Frankfurt und Nonstop mit Air Namibia nach Windhoek.

2. Tag: Ankunft in Windhoek (HP)

Empfang durch Ihren deutschsprachigen, landeskundigen Reiseleiter. Orientierungsfahrt durch Windhoek, dann in die Namib Wüste. Begrüßungsdinner.
Weltevrede Guestfarm

3.Tag: Sossusvlei – leuchtendes Dünenmeer (HP)

Früher Aufbruch zu den Sanddünen Sossusvlei, um die schöne Stimmung des ersten Morgenlichts zu genießen. Die letzte Strecke wird im offenen Geländewagen zurückgelegt. Der Blick von oben auf das endlose Sandmeer belohnt den Aufstieg. Rundgang durch den Sesriem Canyon und Rückfahrt zur Unterkunft.
Weltevrede Guestfarm

4. Tag: Erongo-Gebirge (HP)

Auf selten befahrener Strecke geht es durchs Erongo-Gebirge, in dem Wind und Wetter phantasievolle Felsgebilde geschaffen haben, nach Uis.
The White Lady Guesthouse

5. Tag: "Weiße Dame" und Felsgravuren Twyfelfontein (HP)

Gelegenheit zur Wanderung zum berühmten Felsbild der „Weißen Dame“ am Brandberg. Ein weitere beeindruckende Kulturstätte aus Namibias Frühzeit sind die Felsgravuren von Twyfelfontein, UNESCO Weltkulturerbe.
Khorixas Lodge

6. Tag: Unbekanntes Namibia - Kaokoveld (HP)

Richtung Norden ins Kaokoveld. Unterwegs trifft man auf Herero-Frauen mit ihren bunten, von der Missionarsmode inspirierten Trachten. Das Kaokoveld ist aber vor allem der Lebensraum der halbnomadischen Himba. Die persönliche Begegnung mit diesem fremdartigen Volk ist ein prägendes Erlebnis. Nach wie vor kleiden sich die meisten Himba in Leder und Fell und die Frauen reiben sich mit einer Paste aus Rotholzpulver und Butter ein.
Opuwo Country Lodge

7. Tag: Durch den westlichen Etosha Nationalpark (ÜF)

Durch das Otjivasando Tor Fahrt in den Etosha Nationalpark und Erkundung des westlichen Parks, der nur mit spezieller Genehmigung zu besuchen ist. Zweifelsfrei ein Höhepunkt der Reise ist die Übernachtung in einer Chaletanlage direkt im Etosha Nationalpark. Hier ist nach Einbruch der Dunkelheit am beleuchteten Wasserloch zu beobachten, wie sich die Tiere, je nach Charakter laut und forsch (Elefant) oder umsichtig und behutsam (Antilopen) dem Trinkwasser nähern.
Okaukuejo Rest Camp

8. Tag: Zentraler Etosha Nationalpark (HP)

Fahrt in den äußersten Norden Namibias durch das Ovamboland nach Oshakati. Das traditionell sesshafte Volk der Ovambo kam einst aus Zentralafrika in diese fruchtbare Region und stellt fast die Hälfte der namibischen Bevölkerung. Sie erleben authentisch afrikanische Dörfer mit typischen offenen Märkten.
Namutoni Rest Camp

9. Tag: Östlicher Etosha Nationalpark (HP)

Noch einmal geht es auf Safari in den Etosha Park. Wer möchte, kann eine Pirschfahrt im offenen Geländewagen mit Ranger buchen (fakultativ).
Namutoni Rest Camp

10. Tag: Gartenstadt Tsumeb und Fluss-Stadt Rundu (HP)

Fahrt nach Tsumeb und Besuch des interessanten Heimatmuseums. Weiter auf schnurgerader Straße nach Rundu. Abendessen.
n´Kwazi Lodge

11. Tag: Dorfbesuch Lizauli (HP)

Fahrt durch den Caprivi Game Park zur Lodge in Caprivi, wo Sie nachts den Geräuschen der Wildnis lauschen. Unterwegs besuchen Sie ein Dorf mit Einführung in Kultur und Traditionen, Handwerk und Tänze der „Caprivianer“.
Lodgeübernachtung in Caprivi

12. Tag: Geländewagentour und Bootsfahrt (HP)

Safaritag in Caprivi: Pirschfahrt zur Tierbeobachtung mit Ranger im offenen Geländewagen. Nach der Siesta Bootsfahrt zum Sonnenuntergang im Nationalpark auf der Suche nach Flusspferden und Krokodilen
Lodgeübernachtung in Caprivi

13. Tag: Bootsfahrt auf dem Choebe (HP)

Fahrt ans östliche Ende des Caprivi und weiter nach Kasane in Botswana. Am Nachmittag Safari-Bootsfahrt auf dem Choebe.
Choebe Bushlodge

14. Tag: Victoria Wasserfälle (HP)

Auf zu den Victoria Wasserfällen nach Simbabwe. Eine kleine Wanderung führt zu unterschiedlichen Aussichtspunkten auf die imposanten Wasserfälle. Parallel zum Weg hat die Gischt einen kleinen Dschungel wachsen lassen.
Lodgeübernachtung

15. Tag: Uralte Affenbrotbäume (HP)

Zurück nach Botswana und Fahrt nach Gweta. Nahe der Lodge finden sich einige mächtige, uralte Affenbrotbäume. Interessanter Spaziergang durch das ländliche Dorf und köstliches Barbecue-Dinner.
Planet Baobab

16. Tag: Dorfspaziergang in Gweta (ÜF)

Spaziergang in Gweta mit Einblick in die Kultur der Tswana. Fahrt zur Lodge in Maun, romantisch gelegen am Fluss Thamalakane. Gelegenheit zum Rundflug über das Okovango Delta oder zur Ausfahrt im traditionellen Mokoro (Einbaum).
Thamalakane River Lodge

17. Tag: Okavango Delta und Moremi (ÜF)

Ganztägige Pirschfahrt im Moremi Wildreservat. Nach einem Picknick-Lunch geht es mit dem Boot ins Okovango-Delta.
Thamalakane Lodge

18. Tag: Buschmannbegegnung in der Klahari (HP)

Durch die rote Kalahari zurück nach Namibia. Besuch in einem Buschmanndorf mit Tanzvorführung und Abschiedsdinner.
Zelda Bushcamp

19. Tag: Abschied von Afrika

Fahrt nach Windhoek für Besichtigungen und letzte Shoppingtouren. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen. Nonstopflug nach Frankfurt.

20. Tag: Ankunft in Frankfurt

Am frühen Morgen Ankunft in Frankfurt und individuelle Heimreise.

Leistungen:

- Linienflug (Economy) mit Air Namibia ab Frankfurt nach Windhoek und zurück. Falls Flüge mit Air Namibia nicht verfügbar sind, werden diese mit einer anderen IATA Airline reserviert.
- Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren (in Höhe von derzeit 348 € pro Person enthalten)
- 17 Übernachtungen in den angeführten bzw. gleichwertigen Unterkünften im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
- Mahlzeiten: täglich Frühstück, 14x Abendessen, 1x Picknick-Mittagessen
- Durchgehende, deutschsprachige, landeskundige Reiseleitung vom 2. Tag bis 17. Tag
- 6-stündige Geländewagenexkursion mit Picknick in den Fischfluss-Canyon, Geländewagen-Transfer Sossusvlei, ganztägige Pirschfahrt im Geländewagen durch den Etosha Nationalpark, zwei Farmrundfahrten im Geländewagen zum - - Sonnenuntergang
- Fahrten im landestypischen, klimatisierten Kleinbus
- Nationalpark-Eintrittsgebühren und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
- Ausführliche Reiseunterlagen einschließlich ein Reiseführer Namibia pro Zimmer
- Reisepreissicherungsschein

Hinweise:
- Andere Fluggesellschaften nach Wunsch (Aufpreis) möglich
- Gepäckbeschränkung 23 kg, keine Hartschalenkoffer

Kooperationspartner (ti58)

Verlängerungsprogramme:

 Wer noch Zeit hat und einige Tage länger bleiben möchte, kann sich gerne bei uns über diverse Möglickeiten und Hotels informieren.

Unterkünfte:

Kalahari/Mariental: Farm Kiripotib 

Keetmanshoop: Central Lodge 

Fish River Canyon: Fish River Lodge 

Aus: Bahnhof Hotel 

Namib/Sesriem: Sossusvlei Lodge 

Namib/Solitaire: Solitaire Guest Farm 

Swakopmund: Hotel Eberwein 

Erongo: Ameib Guesthouse 

Damaraland/Khorixas: Bambatsi Guest Farm

Etosha Nationalpark: Okaukuejo Camp

Etosha Nationalpark: Namutoni Camp

Otavi: Gabus Game Ranch 

Okahandja: The Elegant Farmstead 

  • Große Namibia Reise: Namib-Wüste - Etosha - Okavango

    Große Namibia Reise: Namib-Wüste - Etosha - Okavango

    Termin: 22.09. - 11.10.2018 Reiseleitung: Detlev Kirst Erleben Sie die eindrucksvollen Landschaften und schönsten Naturparks Namibias auf dieser Rundreise: die tiefste Schlucht Afrikas, die schönsten Dünenlandschaften in der Namib-Wüste, eindrucksvolle Felsformationen im Norden und der grüne Caprivi-Zipfel sind nur einige der Höhepunkte.

    mehr Info
  • Große Namibiareise

    Große Namibiareise

    Diese Tour ist unser Tipp für alle, die Namibia ausführlich & authentisch bereisen möchten: In 20 Tagen erleben Sie das ganze Land von Süd bis Nord mit sowohl den berühmten, als auch vielen unbekannten und besonderen Höhepunkten.

    mehr Info
  • Namibia und Botswana mit Victoriafalls

    Namibia und Botswana mit Victoriafalls

    Die schönsten Seiten von Namibia und Botswana in einer harmonisch abgestimmten Rundreise – das ist die „Kaoko-Caprivi“. Streng genommen müsste man sie Namib-Kaoko-Etosha-Caprivi-Victoria Falls-Okavango-Kalahari taufen… Denn die Reise beginnt mit dem legendären Sanddünenmeer Sossusvlei.

    mehr Info
  • Klassische Rundreise Namibia

    Klassische Rundreise Namibia

    Auf dieser 14-tägigen Reise erleben Sie preiswert die bekanntesten und schönsten Höhepunkten Zentral- und Nordnamibias. Sie reisen in einer kleinen Gruppe von maximal 12 Teilnehmern im klimatisierten Kleinbus.

    mehr Info
  • Die Schätze Namibias

    Die Schätze Namibias

    Rundreise Namibia für Afrika-Liebhaber: Für alle, die sowohl das klassische Namibia entdecken möchten wie auch absolut Außergewöhnliches zu schätzen wissen! Sie entdecken verborgene Höhepunkte, wo keine andere Reiseroute hinführt. Von Windhoek geht es zum UNESCO Weltnaturerbe Namib-Wüste mit Sossusvlei.

    mehr Info
  • 1